Juan Fernández

Juans Leben ist Musik. Es gab nie wirklich eine Zeit in der Musik keine Rolle für ihn spielte. Er wurde groß in den trashigen 90ern, hat Justin Timberlake entdeckt und zu seinem Idol auserkoren. Wenn man Juan trifft, merkt man schnell, da ist was Verrücktes an ihm, 90er auf eine sehr erfrischende Art. Ein Gespräch mit ihm könnted nur aus Zeilen aus 90er Lyrics bestehen. Im Grundschulalter besuchte er den Domchor in Paderborn und erlernte so grundlegendes musikalisches Verständnis. Dann experimentierte er mit dem Keyboard seiner Schwester. Heute spielt er selbst Gitarre und Klavier. Nach dem Stimmbruch wandte Juan sich wieder dem populären Gesang zu, verbesserte das Gitarrenspiel, um sich begleiten zu können. Er gründete seine erste Band mit 15. Ein Jahr darauf nahm er an DSDS teil und stieg vor den Life Shows aus. Der nächste Meilenstein war seine Band „Meet Me at the Bates“Tommy Newton produziert für sie ein Album auf. In den Jahren 2015-2016 arbeitete er als Vocal Coach, sehnte sich aber danach, selbst zu performen. Sein YouTubeChannel hat im Moment um die 10.000 Abonnenten. Juan performt mit seiner Gitarre und mit seiner Stimme, die eine gehörige Portion Funk und Soul transportiert, entspannte Coverversionen. Inspiration für seine eigenen Songs findet er im guten alten Soul, im Neo Soul, im RnBd- und als kleiner Funfact: einen nicht zu geringen Einfluss auf seine Musik generieren Soundtracks von Videospielen.

Juan buchen oder Fragen stellen